Das Giebelkreuz

Das Giebelkreuz ist für Raiffeisen kennzeichnend. Doch was bedeutet es eigentlich?

Das Giebelkreuz wurde früher am Dachgiebel zum Schutz der Bewohner des Hauses vor allen Gefahren angebracht. Die Raiffeisenorganisation hat dieses Schutzzeichen als Markensymbol gewählt, weil sich ihre Mitglieder durch den Zusammenschluss in der Genossenschaft vor wirtschaftlichen Gefahren selbst schützen.

Jede(r) MitarbeiterIn bekommt am ersten Arbeitstag ein kleines Giebelkreuz als Anstecknadel. Dies hat mehrere Gründe:

Es ist ein sichtbares Zeichen, dass Sie Mitarbeiter in der großen Raiffeisenfamilie sind und weiters können Sie Kollegen von Gästen und Kunden im Haus erkennen. Somit liefern Sie auch einen wertvollen Beitrag zur Sicherheit im Haus.